Landesgartenschau Bad Lippspringe – Ein toller Tag

Landesgartenschau Bad Lippspringe – Ein toller Tag

Fast 40 Garteninteressierte aus Witzhelden, Leichlingen und Solingen haben mit der SPD Witzhelden die Landesgartenschau Bad Lippspringe besucht. Bei Sonnenschein – und nur einem kleinen Regenschauer – begeisterten die beiden Parkteile. Dass Bad Lippspringe nur gut 16.000 EinwohnerInnen hat und damit so eine tolle Schau nach fachkundiger Planung durch Landschaftsarchitekten auf die Beine gestellt hat, beeindruckte alle Mitfahrenden.

Auf der Rückfahrt gab es noch eine Einladung zur Weihnachtsmarkt-Fahrt am 2. Advent und natürlich die Bitte, im September wählen zu gehen !

Fahrt zur Landesgartenschau Bad Lippspringe

Fahrt zur Landesgartenschau Bad Lippspringe am 19.08. – Anmeldeschluss verlängert

Die SPD Witzhelden bietet für 40 Euro inkl. Eintrittskarte eine Busfahrt zur Landesgartenschau Bad Lippspringe an. Los geht es am Samstag, 19.08. um 9 Uhr und zurück sind wir ca. 19 Uhr.

Nähere Infos unter: http://www.lgs2017.de/landesgartenschau/

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es jetzt einen größeren Bus. Dort sind noch einige wenige Plätze frei. Anmeldeschluss ist daher jetzt der 31.07.2017 !

 

Wir kommen wieder !

Wir kommen wieder !

Das war die einhellige Meinung der über 20 Bürgerinnen und Bürger, die durch Organisation der SPD Witzhelden den Landtag besucht haben. Nach sehr anschaulichen Informationen durch den Besuchsdienst stand eine Diskussion mit Helene Hammelrath, SPD Abgeordnete aus Bergisch-Gladbach auf dem Programm. Gestärkt mit Kaffee und Kuchen wurde dann noch dem Medienhafen mit seinen teilweise futuristischen Gebäuden ein Besuch abgestattet. Alle TeilnehmerInnen freuen sich schon auf einen weiteren Besuch – dann idealerweise auf Einladung von Heike Engels, SPD-Kandidatin für den Landtagswahlkreis mit Witzhelden.

Spannende Informationen vom Besuchsdienst

Die begeisterte Besuchsgruppe mit Helene Hammelrath (rechts)

Kaffeetrinken mit Helene Hammelrath (2. von rechts mit Brille) und Heike Engels (2. links davon mit langem Haar)

Medienhafen mit Fernsehturm und Gehry-Häusern (‚verbogene‘ Gebäude rechts)

Heike Engels – unsere Kandidatin für den Landtag

Heike Engels – unsere Kandidatin für den Landtag

Schon mit 13 Jahren fing sie an, sich für Politik zu interessieren und hatte das Bedürfnis, ihre Überzeugungen zu vertreten und sich für ihre Mitmenschen einzusetzen.

Chancengleichheit in der Bildungspolitik ist ihr besonders wichtig. Zudem möchte sie sich für einen besseren Übergang von Schule zu Beruf, bezahlbaren Wohnraum, generationsübergreifende Arbeit, Gleichberechtigung, Möglichkeit für Kind und Karriere u.a. einsetzen.

Heike Engels verfügt über 10 Jahre Erfahrung als aktives SPD-Mitglied. Die 26-jährige lebt in Burscheid, ist stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende und seit einigen Jahren auch Mitglied des Burscheider Stadtrates. Durch ihr Praktikum im Landtag konnte sie bereits erste Eindrücke zu den Aufgaben einer Abgeordneten erlangen.

Sie studiert Management und Marketing in Wuppertal, nachdem sie zuvor den Studiengang zum Bachelor of Science in Wirtschaftswissenschaften absolviert hat.

Die SPD im Rheinisch-Bergischen Kreis wählt mit Heike Engels die erste Kandidatin für die Landtagswahl am 14. Mai 2017

Die SPD im Rheinisch-Bergischen Kreis wählt mit Heike Engels die erste Kandidatin für die Landtagswahl am 14. Mai 2017

Bei der entscheidenden Wahlkreiskonferenz der Partei für den Landtagswahlkreis 22 – Rheinisch-Bergischer Kreis II (Burscheid, Kürten, Leichlingen, Odenthal, Overath und Wermelskirchen) am 15.09.2016 in Burscheid traten mit Heike Engels aus Burscheid und Sabine Wildner aus Leichlingen zwei sehr starke Frauen an. Nach einer engagierten Vorstellung beider Bewerberinnen, hatten die Delegierten noch viele Fragen an Heike Engels und Sabine Wildner.

 Weiterlesen